Menü

AGB - Snow Academy

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1. Die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt online per Internet, schriftlich oder mündlich. Eine Anmeldung ist stets verbindlich und gültig, sobald sie von der Skischule bestätigt wurde.
Die Bestätigung der Anmeldung unterliegt keiner besonderen Form.


2. Ein Gruppenkurs wird ab 4 Teilnehmern durchgeführt. Bei weniger Teilnehmern ist die Skischule berechtigt den Kurspreis pro Person zu erhöhen oder die Kurszeit zu verkürzen.


3. Vom Kursteilnehmer nicht genutzte Unterrichtsstunden verfallen.


4. Nach Vorlage eines ärztlichen Attests kann eine offensichtliche Verletzung zu Teilrückerstattung des Kurspreises führen.


5. Ausschließlich die Skischule ist berechtigt einen Kurs wegen z.B. schlechtem Wetter abzusagen. In diesen Fällen werden die Kursgebühren anteilig zurückerstattet.
Schadenersatzansprüche stehen dem Teilnehmer nicht zu.


6. Die Bezahlung eines Kurses erfolgt per Überweisung oder bar vor Ort vor Kursbeginn.


7. Die Buchung eines Kurses schließt die freie Benutzung unseres Seilliftes und das Übungsgelände mit ein.


8. Der Preis für die Skiliftkarten anderer Lifte ist nicht in den Kurspreisen enthalten.


9. Die Skischule haftet nicht für Verletzungen, Unfälle und Sachschäden der Kursteilnehmer.


Für Schäden, die durch den Teilnehmer verursacht werden, haftet dieser unmittelbar gegenüber dem Geschädigten.
Wir empfehlen unseren Teilnehmern eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Stand: 10.2017